Betriebsurlaub vom 16.02. bis 03.03.2024

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

bitte beachten Sie, dass wir vom 16.02. bis 03.03.2024 keine Pakete versenden können, da wir uns im Betriebsurlaub befinden.

Ihre
Landfleischerei Wolfgang Aust

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Landfleischerei Wolfgang Aust, Inhaber Olaf Aust, (nachfolgend „Wir“/,,uns“ oder „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Sie“/,,Ihre“ oder „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. 
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

I. Angebot und Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Über den Button „Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird erst geschlossen, wenn wir Ihre Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware annehmen. Nehmen wir Ihr Angebot nicht innerhalb von sieben Tagen nach Ihrer Bestellung an, gilt es als abgelehnt. Direkt nach Absenden Ihres Bestellangebots erhalten Sie eine Bestätigungsnachricht (per Email) mit der Zusammenfassung Ihrer Bestellung; hierbei handelt es sich aber noch nicht um die rechtsverbindliche Annahme Ihres Vertragsangebots.

II. Sachmangelhaftung und Garantien

(1) Wir haften nur für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen zwölf Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

(3) Ist der Kunde ein Kaufmann nach dem Handelsgesetzbuch (HGB), hat der den gelieferten Kaufgegenstand beim Erhalt zu prüfen und etwaige Mängel dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen. Erfolgt die Anzeige nicht innerhalb von einer Woche nach Lieferung schriftlich bei uns, kann er sich nicht mehr auf die Mangelhaftigkeit berufen.

(4) Erfüllungsort sämtlicher Leistungen ist der Sitz unserer Firma in Söhlde.

III. Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Die Ware erhalten Sie 24 bis 48 Stunden nach Versand. Das Versenden von Ware erfolgt an den Wochentagen Montag bis Donnerstag in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang, jedoch bei Bestellung von Frischware wegen des bevorstehenden Sonntags nicht freitags, um eine Wochenendlagerung beim Transportunternehmen zu vermeiden. Aus dem selben Grund kann sich die Auslieferung vor einem auf einen Werktag fallenden Feiertag verzögern. Dies ist notwendig, um die Frische der bei Ihnen eintreffenden Ware garantieren zu können. Falls Sie ausdrücklich eine Auslieferung an einem anderen Tag oder kurzfristig vor einem Feiertag wünschen, ist eine solche per Express- oder Terminversand möglich. Die hierfür im Einzelfall entstehenden zusätzlichen Kosten erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail.

(2) Sollte der Zusteller des von uns beauftragten Transportunternehmens an der von Ihnen angegebenen Lieferadresse beim ersten Anlieferungsversuch niemanden antreffen, gehen die Transportgefahr und die Gefahr des Verderbens der Ware auf Sie über. Bitte beachten Sie, dass eine Annahmeverzögerung den Verderb der Ware zur Folge haben könnte.

(3) Wir behalten uns vor, von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten, sofern die bestellte Ware beziehungsweise zu deren Herstellung notwendige Grundstoffe durch unsere eigenen Lieferanten trotz vertraglicher Lieferpflichten nicht zur Verfügung gestellt werden. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich davon in Kenntnis setzen und einen eventuell bereits entrichteten Kaufpreis zurückerstatten.

IV. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

V. Zahlungsbedingungen

Wir liefern, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, gegen Vorkasse (Banküberweisung, PayPal).

VI. Lieferung, Angebote und Preise

(1) Die von uns unter Ziffer II Abs. 1 genannten Lieferfristen sind stets unverbindlich.

(2) Alle Angebote unsererseits sind freibleibend und unverbindlich.

(3) Es gelten die auf unserer Internetpräsenz und im daran angegliederten Webshop genannten Preise. Bei Tipp-/Schreib- und sonstigen Fehlern unserer Preisangaben sind wir berechtigt, diese auch nachträglich anzupassen. In diesem Fall haben Sie natürlich die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten. Sämtliche Preise sind in Euro aufgeführt und enthalten die zur Zeit gültige gesetzliche Umsatzsteuer.

VII. Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

VIII. Geschenkgutscheine

(1) Geschenkgutscheine sind Gutscheine über einen bestimmten Gegenwert, die Sie für die Bezahlung von unseren Waren einlösen können. Eine Einlösung bei sonstigen Dritten ist nicht möglich.

(2) Geschenkgutscheine sind drei Jahre lang gültig. Diese Frist beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der Gutschein erworben wurde. Der gewerbliche Wiederverkauf von Geschenkgutscheinen ist nicht gestattet; im Übrigen sind Geschenkgutscheine übertragbar. Der Wert eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

(3) Zur Einlösung eines Geschenkgutscheins muss der Geschenkgutschein vor dem Bezahlvorgangs bei uns vorgelegt werden. Eine nachträgliche Einlösung oder Verrechnung eines Geschenkgutscheins für eine abgeschlossene Behandlung oder einem abgeschlossenen Bezahlvorgang ist nicht möglich.

(4) Übersteigt der Wert einer Ware den Wert des Geschenkgutscheins, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten gezahlt werden.

IX. Schlussbestimmungen

Im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlichrechtlichem Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Firmensitz. Auf Verträge zwischen uns und Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insb. des Staates, in dem Sie als Verbraucher Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

Unsere Kontaktdaten:

Landfleischerei Wolfgang Aust
Olaf Aust
Schwerdtfegerstraße 11
31185 Söhlde

Telefon: (05129) 74 91
Fax: (05129) 81 98

E-Mail: land@wurst-von-aust.de